Fördermittel Deutschland
open

Erfolgreiche Gründung Innliner

Home / Erfolgreiche Gründung Innliner

Der 53-jährige Bruckmühler Existenzgründer Thomas Stemmler wagt sich als „Einzelkämpfer“ Stemmler Bus Motiv.inddin den aufstrebenden Fernlinienbus-Markt vor: Mit seinem komfortablen 4-Sterne-Bus, dem „innliner“, bietet er eine Verbindung aus dem Raum Rosenheim in die Bundeshauptstadt Berlin an. Ein Zwischenstopp in München und Leipzig erschließt zudem auch Verbindungen aus Oberbayern und Berlin in die sächsische Messestadt.

 

Über die Zusteigemöglichkeiten in Raubling bei Rosenheim, Bad Aibling und Bruckmühl hinaus hält der innliner auch in München am Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) und erweitert damit das Angebot für die beliebte Verbindung München-Berlin um eine attraktive Alternative. Für einen Fahrpreis ab 29 Euro bei Zustieg in München sind kostenloses WLAN, Steckdosen in jeder Sitzreihe und großzügige Sitzabstände keine Selbstverständlichkeit in der hart umkämpften Branche: Standard im innliner sind komfortable 75 cm Sitzabstand, für einen geringen Aufpreis sind auch Sitze mit einem 5-Sterne-Sitzabstand von 81 cm buchbar.

 

Mit diesem attraktiven Gesamt-Paket ist sich Thomas Stemmler sicher, als (derzeit noch) 1-Bus-Familienbetrieb gegen die großen Anbieter auf dem Markt bestens aufgestellt zu sein, und seinen Fahrgästen eine individuelle Reisemöglichkeit anbieten zu können.

 

Beratungsleistung:

  • Gründung
  • Businessplan
  • Unternehmensbewertung
  • Marketing
  • Vertrieb
  • Organisation
  • Auftragswesen
  • Kapitalbeschaffung
  • Fördermittel

Startup in den Fernbusmarkt
 
Kontakt aufnehmen