Erfolgreiche Finanzierung: Modeboutique (Handel)

Nachfolge

Die bekannte Herrschinger Modeboutique wird nun von einer neuen Inhaberin geführt. Die Mutter von Zwillingen ist Expertin in Sachen Styling und will in ihrem neuen Laden Familie und Beruf vereinbaren.

Sie ist die Neue. Groß, blond, immer lässig-schick angezogen, in sich ruhend und charmant. So zumindest wirkt sie so, die Frau, die sich nun in Herrschings Modewelt behaupten will. Die 45-Jährige hat das „Mode Mosaik“ von er bisherigen Inhaberin übernommen, die sich Ende 2022 nach 33 Jahren aus ihrem Laden verabschiedet hat. Es sind große Fußstapfen, in die die Nachfolgerin nun steigt: Die Boutique war weit über die Grenzen der Ammerseegemeinde bekannt, manche der Kundinnen kamen mehrmals im Jahr aus allen möglichen Teilen Deutschlands angereist, nur um dort zu shoppen. Frauen wie Männer folgten ihren täglichen Videos auf Instagram – und das, obwohl die Inhaberin schon seit vielen Jahren keine Herrenmode mehr verkaufte.

Ein wenig aufgeregt ist die Nachfolgerin dann auch beim ersten Rundgang durch ihr neues Geschäft. Das gibt sie unumwunden zu. Doch dabei strahlt die gebürtige Rheinländerin übers ganze Gesicht – und es wird einem schnell klar, dass die ganze Aufregung in ihr von jeder Menge Vorfreude begleitet wird. „Ich habe mir schon lange einen eigenen Laden gewünscht“, erzählt sie denn auch. Und als sie von den Aufhörplänen erfuhr, schlug sie quasi sofort zu.

Die Nachfolgerin arbeitete zu dieser Zeit in einer Modeagentur in München, das heißt im Vertrieb. In diesen Agenturen ordern Einzelhändler ihre Waren. Das heißt, sie schauen sich dort selbst die neuesten Kollektionen an, suchen sich die Teile aus, die ihren Kunden gefallen könnten und bestellen sie in den passenden Größen. Die Hersteller fertigen dann entsprechend, und die Ware landet ein gutes halbes Jahr später in den Räumen der Händler. „Neben diesem Vor-Ordern gibt es auch noch die Sofort-Order, da geht die Ware dann gleich mit“, erklärt die neue Inhaberin.

Als sie erfuhr, dass die Vorgängerin aufhören wolle, sagte sie gleich zu

Gut zwei Jahrzehnte hat sie mit dieser Art von Geschäft ihren Lebensunterhalt bestritten. Und auf diese Weise hatte sie auch die Vorgängerin kennengelernt, die bei ihr Marken wie Ana Alcazar, Liu Jo oder Herzensangelegenheit orderte. Eines Tages erklärte ihr die Vorgängerin, dass dies ihre letzte Bestellung gewesen sei, weil sie ihr Geschäft aufgebe und nach einer Nachfolge suche. „Da habe ich sofort gesagt, das mache ich – wenn Du mir noch ein Jahr beim Einkauf hilfst“, erzählt die Nachfolgerin. Die beiden Frauen wurden sich sofort handelseinig.

Und tatsächlich hängt im Mode Mosaik nun so einiges, was die Vorgängerin noch bei der Nachfolgerin geordert hat: schicke Kleider von Ana Alcazar in Blau-und Grüntönen, farbenprächtige Pullover von Absolute Cashmere oder Buntgemustertes von Herzensangelegenheit. Dies paart die Nachfolgerin, wie ihre Vorgängerin auch, noch mit günstigeren Eigenimporten aus Italien. Frisch und fröhlich wirkt das alles: die Nachfolgerin hat den Laden zudem nach ihrem Geschmack aufgehübscht.

Es gibt beispielsweise neue Designerlampen, ein paar Tischchen, moderne Teppiche und ein Kinderbett im Souterrain: „Ich wollte ein Zuhause-Gefühl erzeugen – auch für mich.“ Denn die Nachfolgerin ist auch Mutter von fast vier Jahre alten Zwillingen. Und es kann gut sein, dass die beiden Kinder auch immer wieder im Laden sein werden. „Mein Mann ist Künstler und Lehrer, unsere Eltern weit weg, und wir müssen nun Familie und Beruf unter einen Hut bringen.“ Dass das gelingen wird, davon ist sie überzeugt. Aus gutem Grund: Sie hat die volle Unterstützung der „Mädels“, wie die Vorgängerin ihre Mitarbeiterinnen immer liebevoll genannt hat – und die die Nachfolgerin ausnahmslos übernommen hat. Sie werden auch an dem Tag dabei sein, wenn die Nachfolgerin um Punkt 13 Uhr ihr „Mode Mosaik“ eröffnet – mit Champagner und Fish & Chips.

(Quelle: Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH)

Unterstützung und Beratung durch unsere Experten

Nachfolgebegleitung

  • Begleitung bei der Übergabe

Beratung

  • Businessplan
  • Finanzplan
  • Investitionsplan
  • Liquiditätsplan

Kapitalbeschaffung

  • Ausarbeitung Finanzierungsstrategie
  • Auswahl Geldgeber
  • Auswahl Fördermittel
  • Begleitung Banken
  • Angebotsprüfung Banken