Fördermittel Deutschland
open

Die Förderung in Rheinland-Pfalz für Unternehmer

Home / Bundesländer / Die Förderung in Rheinland-Pfalz für Unternehmer

Rheinland Pfalz

Kleine und mittlere Unternehmen sowie Existenzgründer, die eine Förderung in Rheinland-Pfalz beantragen möchten, sind hier nicht ausschließlich auf die KfW Mittelstandsbank angewiesen. Eigens für die Vergabe der regionalen Fördergelder ist die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz, kurz ISB, ins Leben gerufen worden. Die Palette der hier nutzbaren Förderprogramme ist riesig. Subventionen gibt es für Beratungen verschiedener Art, die sich zum Beispiel mit der Nutzung innovativer und Energie sparender Technologien beschäftigen. Die ISB vergibt Fördergelder für die Schaffung von Ausbildungsplätzen, wobei auch die Bildung von Ausbildungskooperationen mit Finanzierungshilfen bedacht wird. Bestehende Unternehmen und Existenzgründer können von der ISB Bürgschaften in verschiedener Art für benötigte Darlehen bekommen. Außerdem ist die ISB im Bundesland Rheinland-Pfalz der richtige Ansprechpartner, wenn es um die Nutzung der Förderprogramme geht, die zur Stabilisierung der Wirtschaft in einzelnen Städten aufgelegt worden sind.

 

Fördermittel in Rheinland-Pfalz können kombiniert werden mit weiteren Fördermitteln aus Deutschland

Wenn Existenzgründer sowie kleine und mittlere Unternehmen Förderprogramme von Rheinland-Pfalz in Anspruch nehmen, schließt das die Nutzung der Fördergelder des Bundes und der Subventionen der EU nicht aus. Bundesmittel können Existenzgründer zum Beispiel in Form des Übergangsgelds vom Arbeitsamt beantragen. Für Bestandsunternehmen kämen als parallele Finanzierungshilfen die zinsgünstigen Kredite der KfW in Frage, die für die Schaffung neuer Arbeitsplätze gewährt werden können. Auch die Investitionszuschüsse aus der Förderung der EU kommen sowohl bei der Unternehmensnachfolge als auch beim Unternehmenswachstum und der Unternehmensneugründung in Frage. Weitere Hilfen stellen die Handwerkskammern und die IHK in Rheinland-Pfalz zur Verfügung. Dort können über staatliche Subventionen diverse Lehrgänge und Beratungen finanziert werden.

Wenn Sie keine Fördergelder verschenken möchten, sollten Sie sich fachkundig beraten lassen. Wenn Sie unser Kontaktformular ausfüllen, kommen Sie in den Genuss unserer kostenlosen Erstberatung, in der Sie schon einmal einen kleinen Überblick angeboten bekommen.

Fakten rund um das Bundesland Rheinland-Pfalz

InfoBeschreibung
LageWestdeutschland
Fläche19.853 km²
Einwohner4,0 Mio.
HauptstadtMainz
BIP 2012117,66 Mrd. EUR
Arbeitslosenquote5,3 %

Wissenswertes rund um den Wirtschaftsstandort Rheinland-Pfalz

Mehr als ein Dutzend Autobahnen verlaufen durch das Bundesland Rheinland-Pfalz. Bei den Eisenbahnverbindungen kann Rheinland-Pfalz mit sieben wichtigen Verkehrsknoten punkten. Bei den Wasserstraßen steht der Rhein im Mittelpunkt. Der wichtigste Binnenhafen befindet sich in Ludwigshafen. Über Förderungen soll durch einen Tunnel die Verkehrsverbindung mit der Schweiz deutlich leistungsfähiger gemacht werden. Bei der lokalen Wirtschaft ist der Weinanbau ein deutlicher Schwerpunkt. Die größte Arbeitsplatzdichte haben Ludwigshafen und Koblenz zu bieten. Die Land- und Forstwirtschaft sowie der Tourismus sind wichtige Wirtschaftsfaktoren in Rheinland-Pfalz. Im industriellen Bereich sind die Chemiebranche sowie die Pharmazie und der Maschinen- und Fahrzeugbau am besten vertreten. Der innerdeutsche und internationale Handel fokussiert sich in der Hauptsache auf Wein. Erzeugnisse der Forstwirtschaft sowie die Bodenschätze.

 

Förderbank

Investitions-_und_Strukturbank_Rheinland-Pfalz_2012_logo.svg