Fördermittel Deutschland
open

Die Förderung in Brandenburg für Unternehmer

Home / Bundesländer / Die Förderung in Brandenburg für Unternehmer

Brandenburg

Eine Besonderheit bei der Förderung für Unternehmen in Brandenburg ist, dass viele Förderprogramme in Gemeinschaftsarbeit mit dem Bundesland Berlin entwickelt worden sind. Das ist auch der Lage zu verdanken, denn Berlin wird vom Bundesland Brandenburg vollständig eingeschlossen, so dass eine gegenseitige Abhängigkeit besteht. Ein Schwerpunkt der hier gewährten Fördergelder liegt in der Investitionsförderung, die der Stärkung der an sich recht strukturschwachen Region besteht. Eigens dafür wurden EU-Förderprogramme aufgelegt, von denen einige auch speziell auf die Technologieförderung abzielen. Die professionelle Beratung von Unternehmen bei der Erweiterung und der Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit steht dabei ebenfalls im Fokus. Fördermittel für Unternehmen können sowohl bei der KfW Mittelstandsbank als auch der Investitionsbank des Landes Brandenburg beantragt werden.

 

Fördermittel in Brandenburg können kombiniert werden mit weiteren Fördermitteln aus Deutschland

Eine weitere Eigenheit der Subventionen in Brandenburg besteht darin, dass besondere Förderprogramme sogar für einzelne Städte ins Leben gerufen worden sind. Ein solches Beispiel ist Potsdam, wo es vorrangig um die nachhaltige Stadtentwicklung geht. Diese Finanzierungshilfen kann ein Existenzgründer zum Beispiel mit den Übergangsgeldern des Arbeitsamtes und mit den Zuschüssen der IHK oder Handelskammern zur Gründungsberatung oder mit dem Gründungszuschuss für den Erwerb der notwendigen fachlichen Qualifizierungen zur Unternehmensführung kombinieren. Auch eine Kombination mit den Förderkrediten in pauschalen Höhen bei der Schaffung neuer Arbeitsplätze in Jungunternehmen wäre denkbar.

Bei dieser Vielfalt an Subventionen kommt man ohne professionelle Unterstützung nicht aus, wenn man keine Fördergelder verschenken möchte. Wir bieten Ihnen dafür eine kostenlose Erstberatung an, wofür Sie einfach nur unser Kontaktformular ausfüllen und abschicken müssen.

 

Interessante Fakten rund um das Bundesland Brandenburg

InfoBeschreibung
Lagemittleres Deutschland
Fläche26.479 km²
Einwohner2,5 Mio.
HauptstadtPotsdam
BIP 201257,77 Mrd. EUR
Arbeitslosenquote9,5 %

Wissenswertes rund um den Wirtschaftsstandort Brandenburg

Durch die Lage rund um die Bundeshauptstadt Berlin profitiert Brandenburg vor allem von den dadurch entstandenen Verkehrsinfrastrukturen. Ein Kernpunkt der lokalen Wirtschaft ist der Verlauf der Autobahn A10. Große Zentren der Stahlverarbeitung haben sich in Brandenburg an der Havel, in Henningsdorf und Eisenhüttenstadt gebildet. Die Logistik spielt in der Region eine wichtige Rolle und auch bedeutende Hersteller von Technik zur Nutzung erneuerbarer Energien sind hier anzutreffen. Potsdam hat sich in Brandenburg zu einem Zentrum von Wissenschaft und Forschung gemausert. Ein lokaler Hotspot dieses Bereichs ist der Wissenschaftspark Albert Einstein. Brandenburg zählt zu den bedeutendsten europäischen Standorten der Biotechnologie und kann mit einer gut vertretenen Medienbranche aufwarten. Die starke Präsenz der Biotechnologie resultiert daraus, dass auch die Landwirtschaft die Wirtschaftskraft des Bundeslands Brandenburg entscheidend mitbestimmt. Die Arbeitsplatzdichte in Brandenburg ist im bundesweiten Vergleich noch gering, so dass man als Neuunternehmer eine gute Auswahl an Bewerbungen bekommen dürfte. Einen Arbeitsplatzüberhang gibt es ausschließlich in Schönefeld, was dem dortigen Flughafen zu verdanken ist.

 

Förderbank

Investitionsbank_des_Landes_Brandenburg_logo.svg